Die Krombacher Brauerei, eine der führenden Premium-Brauereien Deutschlands, setzt sich seit Jahren für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Daher richtet sich die Internetpräsenz von Krombacher nur an Personen über 16 Jahren.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin.
Verwendung von Cookies

Diese Angabe wird in einem Cookie gespeichert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Bei Klick auf „Ablehnen“ setzen wir nur essentielle Cookies (diese Cookies sind unbedingt notwendig, damit Sie auf der Website navigieren und ihre Funktionen und Services nutzen können) - bei „Akzeptieren“ sonst auch nicht-essentielle (diese Cookies helfen uns, unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben). Nähere Informationen zu der Verwendung von Cookies können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
Ablehnen
Akzeptieren

Gib alles mit Joey

49 Marathons, 31 Ultra-Marathons und 13 Mal beim Ironman - das ist nur ein kleiner Teil von Joey Kellys erfolgreich abgeschlossenen Läufen. Ultraman auf Hawaii, Sahara-Wüstenlauf, das 100-Meilen-Race in Alaska: Joey sucht die intensive Herausforderung. Mit eisernem Willen und enormer Selbstdisziplin schafft er es, seine extremen Ziele zu erreichen und gibt auch dir Tipps für deinen ersten Marathon!

Dein erster Marathon

Mit Joeys Trainingsplan schaffst auch du es! Der Trainingsplan beinhaltet drei bis vier Trainingseinheiten pro Woche, die dich in 28. Wochen fit für deinen ersten Marathon machen. 

Trainingsplan downloaden

10 Antworten von Joey Kelly

1. Die schönste Marathon Erinnerung?

Die schönste war, als ich mit 2 Stunden 54 Minuten die 3 Stunden-Marke geknackt habe. Bei dem Lauf hat einfach alles perfekt geklappt.

 

2. Die schlimmste Marathon-Erinnerung?

Hingegen habe ich die schlimmste Erinnerung an den Marathon vor Jahren in Langenfeld. Ich bin den Lauf zu schnell angegangen und konnte bei Kilometer 19 nicht mehr. Ich wusste nicht, was mit mir los ist, und bin den Rest des Laufes mehr oder weniger gegangen. Nach 4 Stunden 42 Minuten kam ich völlig erschöpft ins Ziel, war jedoch trotzdem glücklich, den Marathon beendet zu haben.

 

3. Ab welchem Kilometer muss der Kopf stärker als die Beine sein?

Bei mir ist dies meistens im letzten Drittel des Marathons.

 

4. Deine Gedanken beim Laufen? Einkaufsliste...? Urlaubsplanung...?

Ich denke wirklich an alles, das man sich vorstellen kann: Arbeit, Privates, Freunde.

 

5. Laufen mit oder ohne Musik?

Je nach Stimmung manchmal mit, manchmal ohne.

 

6. Laufen in Leggings oder Shorts?

Shorts.

 

7. Laufen in harten oder weichen Schuhen?

In weichen.

 

8. Gefühl vor dem Marathon: Vorfreude oder Respekt?

Beides.

 

9. Bester Kilometerschnitt bisher beim Marathon?

4:07 Minuten pro Kilometer.

 

10. Der Tag danach: Pure Freude oder große Schmerzen?

Pure Freude.